Ziele und Nutzen

In diesem Modul setzen Sie sich in einem ersten Schritt als EntwicklerIn einer inklusiven Employment Branding Strategie mit Ihren eigenen und den in Ihrer Organisation vorherrschenden Denkmustern, Vorurteilen und stereotypen Vorstellungen auseinander. Davon ausgehend werden die bestehenden HR Instrumente hinsichtlich der einzelnen Diversity-Dimensionen durchleuchtet und kritisch hinterfragt. Die Inhalte werden mit zahlreichen praktischen Übungen vertieft und Ihr Lernerfolg durch Refl exionsphasen unterstützt. Zahlen, Daten und Fakten geben zusätzlich theoretischen Background, welcher Sie in der Entwicklung, Argumentation und Kommunikation einer inklusiven Beschäftigungsmarke unterstützen.

Inhalte

  • Was ist Diversity & Diversity Management?
  • Zahlen, Daten & Fakten zu Special Interest Groups
  • Handlungsempfehlungen und Praxisbeispiele
  • Bedarfs- und Bedürfniserhebung im Unternehmen
  • Lebensentwürfe und -modelle von MitarbeiterInnen und BewerberInnen
  • Research in der eigenen Organisation
  • Fallarbeit: Unbewusste Vorurteile

Termine

Fr. 21.04.2017 10:00 - 21:00 Uhr
Sa. 22.04.2017 09:00 - 14:00 Uhr

Ort der Veranstaltung
Wien

Referenten
Manuel Bräuhofer, Dott. Gregor Strobl

[unex_ce_button id="content_0jimbaz9h,column_content_j3ahil99z" button_text_color="#ffffff" button_font="light" button_font_size="18px" button_width="auto" button_alignment="center" button_text_spacing="2px" button_bg_color="#e31336" button_padding="10px 45px 5px 45px" button_border_width="2x" button_border_color="#e31336" button_border_radius="0px" button_text_hover_color="#e31336" button_text_spacing_hover="2px" button_bg_hover_color="#ffffff" button_border_hover_color="#e31336" button_link="http://l-ieb.at/wp-content/uploads/2016/06/LIEB_Modul_3.pdf" button_link_type="url" button_link_target="_blank" has_container="" in_column="1"]ÜBERSICHTSBLATT DOWNLOADEN[/ce_button]
Top